cube philosophie Konstante Innovation


CUBE entwickelt und verkauft intelligente Systeme für die Steuerung der Stromverteilung in der Messeindustrie und in Gewerbebauten. 
15 Jahre Erfahrung machen diese vernetzten Systeme zur richtigen Wahl für die Messeindustrie, immer auf der Suche nach der Optimierung von Arbeitszeit und Arbeitsbedingungen und Leistung in Bezug auf wirtschaftliche, Umwelt- und Gesellschaftsfaktoren. 

Unsere Produktentwicklungen sind das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit mit namhaften Unternenmen, Partnern und Kunden.
Seit der Gründung von CUBE sind Co-Entwicklung und konstruktiver Dialog mit allen Beteiligten Garant dafür, dass unsere Produkte und Services optimal die Kundenerwartungen erfüllen.

 

Cube Team

Alle Teammitglieder von CUBE sind vielseitig einsetzbar. So kann jede Phase der Produkt-, Service- und Lösungsentwicklung intern stattfinden.
Wir beherrschen zu 100 % den Entwicklungsprozess unserer Produkte, vom CAD der verschiedenen Teile bis zu den integrierten Applikationen.
 
Intern übernehmen wir:

  • Software-Entwicklung
  • Back-Office Programmierung und Branchensoftware
  • Gesamte Entwicklung (elek. Leiterplatten, Fertigung der Kunststoff- und Metallteile)
  • Lieferantenmanagement und Logistik
  • Qualitätsprozess
  • Zertifizierungen
  • Fertigung von spezifischen Teilen und Zubehör

François LAURENT

François LAURENT Geschäftsführer

Vincent RUBY

Vincent RUBY Technische Leitung

Laurent DEVILLE

Laurent DEVILLE Software R&D Leitung

Christophe BRIEL

Christophe BRIEL Produkt & Einkaufs Leitung

Samuel GAILLARD

Samuel GAILLARD Software Entwicklung

Ryan CHINGWAY

Ryan CHINGWAY UI UX Programmation

Jean-Gabriel GUERRY

Jean-Gabriel GUERRY Produktions und Wartungs Leitung

Stéphanie CASATI

Stéphanie CASATI Buchhaltung und Administration

Gabriela KÜNZLI

Gabriela KÜNZLI Internationale Markterschliessung

CUBE Engagement

CSR by CUBE

CUBE verbessert die Prozesse und Technologien kontinuierlich - und setzt sich resolut jeglicher geplanten Obsoleszenz entgegen. Die eingebaute Elektronik wird mit jeder Innovationsetappe aufgerüstet. Dabei wird bei jeder Entwicklung unserer Hardware die Kompatibilität zwischen den Produkt- und Lösungsgenerationen gewährleistet.
 
Beispiel: 2014 baut CUBE Erkennungs- und Dialogfunktion mittels NFC-Tag (kontaktlose Technologie in Smartphones) in alle 2009 hergestellten KEOPS V321R Verteilerkästen ein. Damit sind diese wieder perfekt "up to date".





Design & Umwelt by CUBE

Unser erklärtes Ziel: ganzheitliches und kompromisloses Design eines innovativen Produkt- und Serviceangebotes zur maximalen Reduzierung der Kohlenstoffbilanz des Produktlebenszyklus.
 
Dazu setzten wir konkret auf interne Ressourcen und sorgfältig durchdachte Lieferantenauswahl.

 
Unsere internen Ressourcen: 
 
CUBE verfügt über umfangreiche Technologien (CAD, spezifisch entwickelte Testprogramme usw.) mit denen wir die gesamte Produktionskette beherrschen.

 
 





Unsere Lieferanten: 

CUBE hat sich für lokale Lieferanten entschieden, die sich als echte Partner in den Forschungs- und Entwicklungsprozess einbringen.
 
Dank dieser doppelten Expertise können wir unsere Produkte in der direkten Umgebung großer Ausstellungszentren herstellen. Wir garantieren kontinuierliche Qualitätskontrolle und schützen unser geistiges Eigentum mit international anerkannten Patenten.

CUBE hat zukunft!

Unsere Trümpfe für die Zukunft der Messe-Industrie:

Digitalisierte Kundenbetreuung:
Die Stromverteilung direkt am Stand bestellen oder verändern, so wie jeder von uns heute schon sein Bahn-Ticket bestellt, wird morgen unausweichlich sein! KEOPS EXPO bietet diese Services, dank der eingebauten QR Codes und NFC Tags, schon heute an!

Zurückverfolgen und besser verkaufen: 
In Zukunft wird der Austeller zum aktiven Teilnehmer seiner Energieeffizienz. Es wird unumgänglich werden, eine Auswahl von Energiequellen zu verschiedenen Tarifen anzubieten (grüne, blaue Energie, usw.). KEOPS EXPO Lösungen bieten präzise Aufzeichnung des Verbrauchs, Stand um Stand.

Optimierung durch Dimmen: 
Intelligente Beleuchtungssteuerung, zum Anpassen der Beleuchtung an die Umgebungslichtverhältnisse zu jeder Zeit des Tages, könnte schon morgen in KEOPS EXPO Terminals eingebaut werden. Dieses Projekt bedeutet sowohl eine Herausforderung, die den Pioniergeist von CUBE besonders reizt, als auch einen konkreten Fortschritt, was die Energiebilanz und Abrechnung angeht.

Verteilen und ausgleichen: 
Energie wird heute maßlos jeder Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Morgen werden die Energieversorger gezwungen sein, für bedeutende Events die verfügbare Energie zu begrenzen. Dynamischer Ausgleich des Verbrauchs, um jedem Bedürfnis in Echtzeit gerecht zu werden, wird Sinn haben.

1999 Der Kontext:

Die Firmengeschichte beginnt 1999 bei ROIRET EXPO, einer Elektrofirma in Lyon und Tochter der VINCI-Gruppe, die sich um Elektrodienstleistungen auf der EUREXPO LYON kümmert.

Damals fiel den Gründern auf, dass es an den Ständen der Aussteller einfach zu viel zu vielen Störungen kommt. Viele Störungen, das bedeutete viel Personal, um diese zu beheben und wenig Rentabilität.

Wie so oft war eine bestimmte Begegnung ausschlaggebend für den Erfolg des Projekts. Die Geschichte von KEOPS beginnt mit dem Vertrauen eines großen Herstellers von elektrischen Komponenten mit Spezialisierung auf elektronische Mess- und Steuerungsgeräte.

Dank der Mobilmachung des Forschungs- und Entwicklungsteams dieses Herstellers konnte das Projekt schnell wachsen und mit ersten Studien und Gestaltungsideen Wirklichkeit werden.